Musiksocke Logo

Die 5 besten USB Audio Interfaces | Meine Empfehlung 2021

Autor Sebastian (Gründer von Musiksocke) Sebastian (sebastian@musiksocke.de)
Letzte Aktualisierung: 11.10.2021

Hier findest du meine Empfehlung für die besten UBS Audio Interfaces für PC und Mac. Beachte die Checkliste bevor du dich für ein Gerät entscheidest. Weiter unten findest du die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Die 5 besten USB Audio Interfaces:

Häufig gestellte Fragen:

Platz 1: Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen

Das Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen ist eines der meistverkauften USB Audio Interfaces in Deutschland. Es besitzt zwei XLR/Klinke Combo-Anschlüsse und wird mit einem USB-C-Anschluss betrieben, der den Betrieb am PC und Mac ermöglicht. So können zwei Mikrofone oder Instrumente zeitgleich angeschlossen werden. Das Gerät ist auch mit 4 oder mehr Anschlüssen verfügbar. Besonders beliebt ist die geringe Latenz über den gesamten Signalweg und der schöne Sound mit passender Dynamik.

Platz 2: Behringer U-Phoria UMC202HD

Das Behringer U-Phoria UMC202HD ist ein gutes und günstiges USB Audio Interface. Meiner Meinung bietet es aktuell das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Ausgestattet mit zwei Kombibuchsen für XLR/6,3 mm Klinke verfügt es über alle nötigen Funktionen und Anschlüsse. Die Installation ist für Windows- und Apple-Geräten sehr einfach und in wenigen Minuten ausgeführt. Trotz des geringen Preises ist der Sound super. Ein Rauschen ist für meine Ohren nicht zu hören.

Platz 3: Audient iD14 MKII

Das Audient iD14 MKII ist ein USB Audio Interface im Mini-Format. Es besitzt zwei 2 Anschlüsse für Mikrofon oder Instrumente und hat auf kleinstem Raum die wichtigsten Funktionen eines Interfaces verbaut. Der Klang ist hervorragend und das Gehäuse robust verarbeitet. So eignet sich dieses Gerät auch für den Transport und die Aufnahme von unterwegs.

Platz 4: Yamaha AG06

Das Yamaha AG06 kombiniert die Vorteile eines kleinen USB Audio Interfaces mit einem kleinen Mischpult. Es besitzt alle wichtigen Anschlüsse und hat 2 XLR/Klinke Combo-Stecker für Mikrofone oder Instrumente. Gut umgesetzt ist die Monitoring-Funktion für Kopfhörer und praktischer Mute-Taste. Mit dem richtigen Equipment erzeugt es einen schönen Klang ohne knarzen, rauschen oder knacken. Es existiert auch eine günstigere Variante mit einem XLR/Klinke Combo-Stecker unter dem Namen Yamaha AG03.

Platz 5: Zoom LiveTrak L-8

Das Zoom LiveTrak L-8 ist ein USB Audio Interface kombiniert mit einem großen Mischpult. Es gibt umfangreiche Funktionen, die per Knopf oder Schieber eingestellt werden können. Besonders gut gefällt mir die Funktion der direkten Aufnahme auf den PC oder einer SD-Karte. Gerade für unterwegs oder sehr lange Sessions ist eine SD-Karte von Vorteil. Es werden alle Spuren separat aufgenommen, sodass man im Anschluss beim Mixen alle Freiheiten hat. Interessant ist auch der optionale Betrieb per Batterie für unterwegs (für die Stromzufuhr wird normalerweise das USB-Kabel genutzt).

Checkliste: Auf diese Kriterien musst du bei einem USB Audio Interface achten!

Die Nutzung von einem USB Audio Interface ist sehr vielseitig und für jede Nutzer*in ist ein anderes Gerät ideal. Diese Eigenschaften sollten allerdings alle Geräte mit sich bringen.

  • Optimale Anschlüsse – Ein USB Audio Interface muss die richtige Anzahl an Anschlüssen haben. Entscheidend ist der Kombianschluss für XLR und Klinke. Umso mehr Mikrofone und Instrumente du anschließen möchtest, umso höher muss die Anzahl der Eingänge sein. Diese Entscheidung für ein Gerät mit 2, 4, 6 oder 8 Anschlüssen ist nicht ganz einfach, da die Kosten dementsprechend steigen.
  • Gute Soundqualität – Natürlich ist der übertragene Klang eine wichtige Eigenschaft. Ein Audio Interface wandelt das analoge Signal in ein digitales Signal um, damit der Computer die Töne überhaupt verarbeiten kann. Sind Lautsprecher oder Kopfhörer an das Gerät angeschlossen, wird der am Computer verarbeitetet Sound wieder von einem digitalen in ein analoges Signal umgewandelt. Vereinfacht gesagt muss diese Umwandlung möglichst schnell, ohne Veränderung des natürlichen Klangbildes und ohne Qualitätsverlust ablaufen.
  • Hochwertige Verarbeitung – Vor allem bei einem Kombigerät aus Audio Interface und Mischpult ist die Verarbeitung entscheidend. Die Knöpfe und Schieber müssen sich gut anfühlen und dürfen nicht wackeln. Man muss präzise die gewünschte Einstellung vornehmen können. Auch das Gehäuse muss stabil gebaut sein, besonders bei transportablen Geräten, die häufig ein- und ausgepackt werden.
1. Frage:

Was sind die besten Marken?

Ich habe eine Umfrage unter erfahrenen Musiker*innen gestartet und nach der besten Marke für USB Audio Interfaces gefragt. Das wichtigste Kriterium war eine hohe Produktqualität über die letzten Jahre.

Die besten Marken für USB Audio Interfaces:

  • Focusrite
  • Behringer
  • Audient
  • Yamaha
  • Zoom
  • TC-Helicon
  • SSL
  • Sound Devices
  • Steinberg
  • Native Instruments
  • Cymatic Audio
  • Headrush
  • Roland
  • EVO
  • Apogee
  • Mackie
  • Antelope
  • Rode
  • RME
  • MOTU
  • Arturia
  • the t.bone
  • Elektron
  • Sonosax
  • Swissonic
  • Presonus
  • Soundcraft
  • M-Audio
  • Dante
  • Boss
  • Alesis
  • Miditech
  • Matric Halo
  • Audiowerkzeug
  • ESI
  • Black Lion Audio
  • Line6
  • Centrance
  • Alto
  • IK Multimedia
  • iConnectivity
  • Midiplus
  • Shure
  • Prism Sound
  • Universal Audio
  • ART
  • Xsonic
  • Yellowtec
  • Tascam
2. Frage:

Welches USB Audio Interface ist das beste?

Das beste USB Audio Interface ist das Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen für ca. 180 Euro. Es ist einfach zu installieren und funktioniet auf Windows-PCs und Apple-Macs über einen USB-C-Anschluss. Technisch ist es eines der besten Geräte, da es eine geringe Latenz hat und einen unverfälschten, klaren Sound an den Computer überträgt.

Hier mehr Informationen zum besten USB Audio Interface.

3. Frage:

Wie viel kostet ein gutes USB Audio Interface?

Ein gutes und günstiges USB Audio Interface kostet ca. 63 Euro. Das Behringer U-Phoria UMC202HD ist meiner Meinung das Gerät mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist einfach zu bedienen und hat alle nötigen Funktionen. Mehr braucht man für den Start nicht. Der Sound ist hervorragend und wir rauschfrei an den Computer übertragen.

Ich empfehle dieses gute USB Audio Interface.

4. Frage:

Soundkarte oder USB Audio Interface?

Für einfache Aufnahmen reicht die eingebaute Soundkarte im PC oder Laptop aus. Möchte man mehrere Geräte aufnehmen oder spezielle Einstellungen vornehmen ist ein USB Audio Interface mit deutlich mehr Funktionen ausgestattet. Zudem hat ein gutes Audio Interface einen hochwertigen Vorverstärker eingebaut, weshalb die Soundqualität in den meisten Fällen deutlich besser als eine günstige eingebaute Soundkarte ist. Die meisten Nutzer sollten auf ein gutes Audio Interface setzen.

5. Frage:

Mischpult oder USB Audio Interface?

Ein Mischpult hat ähnliche Funktionen wie ein Audio Interface. Grundsätzlich kann man mit beiden Geräten mehrere Musikinstrumente oder Mikrofone aufnehmen. Das Mischpult besteht aus vielen Knöpfen und Schiebern, die eine direkte Veränderung des Tons zulassen. Das Audio Interface ist für die Aufnahme am PC oder Laptop spezialisiert. Viele Funktionen überschneiden sich, allerdings hat ein Mischpult seine Stärken bei der direkten Bearbeitung des Tons und ein Audio Interface bei der Tonaufnahme mit einem PC oder Laptop. In der Regel reicht ein gutes USB Audio Interface aus.

* Für die mit einem Stern markierten Links erhalten wir eine Provision bei einem Kauf. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bitte nutze unseren Link und unterstütze die unabhängige Arbeit von Musiksocke. Vielen Dank!

Die hier gemachten Empfehlungen für Produkte setzen sich aus meinen Erfahrungen und Gesprächen mit fachkundigen Musiker*innen zusammen. Alle hier vorgestellten Produkte erfüllen die Kriterien der Checkliste.

Beliebte Ratgeber:

Beliebtes Zubehör:

Neue Ratgeber:

Bitte bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (1 Bewertungen)
Loading...