Musiksocke Logo

Welche Djembé soll ich kaufen? Meine Empfehlung 2021

Das sind meine aktuellen Empfehlungen für eine Djembé, die sich speziell an Anfänger, Forgeschrittene oder Kinder richtet. Am besten liest du dir die Antworten zu den „häufig gestellten Fragen“ durch, damit du alle wichtigen Kriterien vor dem Kauf einer Djembé kennst.

Was für eine Djembé suchst du?

Häufig gestellte Fragen:

Djembé für Anfänger

Für Anfänger ist es besonders schwierig, die richtige Trommel zu finden. Einsteiger sollten von Beginn an auf einer qualitativ guten Djembé spielen. Je besser die Trommel klingt, desto mehr Spaß macht das Spielen und desto größer ist das Durchhaltevermögen.

Die Thomann NN32 Djembé hat einen tollen Klang und eignet sich am besten für Anfänger. Sie ist in Handarbeit im afrikanischen Staat Elfenbeinküste aus einheimischem Hartholz hergestellt worden. Die Trommel ist bespannt mit Naturfell und hat eine stimmbare Schnurspannung. Bass und Tone sind sehr differenziert zu hören und bieten so einen angenehmen Klang. Der Felldurchmesser beträgt 32 cm und die Djembé ist ca. 62 cm hoch. Im Bereich unter 200 Euro bietet diese Trommel das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und ist somit für Anfänger zum Einstieg gut geeignet.

Djembé für Fortgeschrittene

Die hochwertige Afroton AD-M03 Masterclass Djembé ist aus einem Stamm afrikanischem Hartholz handgefertigt, mit ausgewähltem Ziegenfell bespannt und dezent verziert. Das Klangverhalten ist erstklassig und bietet kraftvolle Bässe, klare Tones und brillante Slaps. Die Afroton AD-M03 Masterclass Djembé ist als Soloinstrument und für Trommellehrer bestens geeignet. Die Höhe beträgt 64 bis 65 cm und der Durchmesser 33 bis 35 cm.

Djembé für Kinder

Die Afroton AD 007 Djembé hat einen schönen und differenzierten Klang. Ihre kleine Größe zwischen 38 bis 42 cm und einem Durchmesser zwischen 22 bis 24 cm sind wunderbar für Kinderhände geeignet. Die Trommel ist mit schön verziert und in Handarbeit in Ghana hergestellt worden. Jede Djembé ist einzigartig und kann daher leicht vom Produktbild abweichen. Für Kinder bietet diese Trommel aktuell das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Djembé für Verrückte

Eine vollkommen verrückte Djembé ist die „LP 799X-AW Galaxy Djembe“. Konzipiert als High-End Trommel kommt diese Djembé nicht aus Afrika, sondern aus den USA. Verarbeitet wurde nordamerikanisches Eschenholz und der Klang sehr basslastig gestaltet. Die Höhe beträgt 65 cm und als weiteres Highlight ist die Hardware vergoldete. Wer träumt nicht von diesem Traumexemplar?

1. Frage:

Wie erkenne ich eine gute Djembé?

Folgende Kriterien sollten Sie beachten, wenn Sie mit dem Gedanken spielen eine Djembé zu kaufen.

Qualität – Für die Herstellung einer qualitativ hochwertigen Djembé braucht ein Trommelbauer mindestens zwei Wochen. Dazu kommen neun Monate Trockenzeit. Die Djembé ist traditionell ein afrikanisches Musikinstrument. Sie sollten eine Trommel kaufen, die in Afrika hergestellt wurde. Industriell gefertigte Djembén aus Asien und Trommeln mit Kunststoffkorpus sind nicht empfehlenswert. Eine gute Djembé sollte aus afrikanischem Edelholz geschnitzt sein, beispielsweise Buschmango, Lenké, Mahagoni, Iroko oder Palisander. Lenké und Palisander gelten als die besten Klanghölzer, gefolgt von Buschmango und Mahagoni. Minderwertige Trommeln sind oft aus Melina-, Palm- oder Tweneboaholz gefertigt. Bei der Verspannung sollte der Abstand der Knoten etwa zwei Fingerbreit sein.

Größe & Gewicht – Um die Djembé gut im Sitzen spielen zu können, sollte sie für Erwachsene, je nach Größe, 55 bis 65 Zentimeter hoch sein. Für Kinder ist eine Höhe ab 30 bis 55 Zentimetern empfehlenswert. Wichtig ist, dass die Oberschenkel beim Trommeln nicht im Wege sind. Eine Djembé für Erwachsene sollte einen Durchmesser von mindestens 30 bis 32 Zentimeter haben, damit beidhändig gespielt werden kann, ohne dass die Hände einander berühren. Das Gewicht einer Djembé ist besonders wichtig, wenn Sie auch im Stehen mit Trageband spielen wollen. Für Erwachsene sollte die Trommel ein Gewicht von mindestens 6 Kilogramm haben. Eine Djembé für Männer sollte unter 9 Kilogramm wiegen, für Frauen bis 8 Kilogramm. Kräftige Trommler kommen auch mit einer schwereren Djembé bis zu 12 Kilogramm gut zurecht.

Klang – Eine Djembé sollte warm klingen und eine große Vielfalt von Klängen bieten. Dazu gehören ein tiefer Bass, ein heller Slap und ein prägnanter Tone. Welcher Klang zu Ihnen passt, können Sie am besten durch Ausprobieren und ihr Bauchgefühl herausfinden. Ein Instrument aus qualitativ hochwertigem afrikanischem Hartholz hat ein besseres Klangvolumen als eine Djembé aus Weichholz.

Optik – Natürlich sollte Ihnen Ihre Djembé auch optisch gut gefallen. Das erhöht die Spielfreude und die Leidenschaft für das Trommeln. Eine schöne Djembé ist dekorativ und ein Hingucker in Ihrem Zuhause. Der Look eines Instrumentes wird durch viele Aspekte geprägt, beispielsweise Trommelform, Farbe und Maserung des Holzes, Trommelfell, Bemalung oder geschnitzte Details.

Wichtige Kriterien für eine gute Djembé:

  • in Afrika hergestellt
  • aus afrikanischem Edelholz
  • 55 bis 65 Zentimeter hoch
  • 6 bis 9 kg schwer
  • tiefer Bass und heller Slap
  • schöne Optik durch Verzierungen

Die von mir empfohlenen Instrumente erfüllen diese Kriterien. Hier für Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder und Verrückte.

2. Frage:

Was benötige ich für Zubehör?

Zum Schutz und für den Transport Ihrer Djembé benötigen Sie etwas Zubehör. Außerdem sollten Sie das wertvolle Instrument ab und zu mit einem geeigneten Produkt pflegen. Wer seine Djembé ausreichend schützt und regelmäßig pflegt, wird viele Jahre Spaß mit seinem Instrument haben.

Zum Schutz des Fells Ihrer Djembé benötigen Sie ein passendes Djembé Top aus stabilem, wasserabweisenden und abwaschbaren Material. Die Schutzhaube sollte mit einer weichen Polsterung versehen sein. Achten Sie darauf, dass die Größe des Tops zum Durchmesser Ihrer Trommel passt. Das Toca Djembe Head Cover hat einen praktischen Gummizug und passt auf alle 14″ Djembes.

Spezielle Taschen für Djembén gibt es in mehreren Größen und aus verschiedenen Materialien. Achten Sie darauf, dass Ihre Djembé bequem in die Tasche hinein passt. Das Material sollte reißfest, stabil, wasserabweisend und abwaschbar sein, beispielsweise Nylon. Die Tasche sollte eine gute Polsterung haben. Für bequeme Transporte sollte die Tasche sowohl mit einem Trageriemen oder einem Rucksackgurt ausgestattet sein. Meine Empfehlung hierfür ist die Millenium 12″-14″ Djembetasche. Sie ist robust und innen gut gefüttert.

Wenn Sie auch im Stehen auf Ihrer Djembé spielen wollen, brauchen Sie einen geeigneten Tragegurt. Die Gurte gibt es in verschiedenen Längen. Ein gutes Modell ist der Meinl MDJS1 Djembe Strap. Wer besonders groß oder klein ist, wird mit dem Gurt Probleme bekommen, aber für die meisten Musiker*innen ist die Passform geeignet und die Djembé kann bequem im Stehen getragen werden.

Mit den richtigen Pflegemitteln kann eine Djembé viele Jahre überstehen. Ein Ölen oder Fetten des Trommelfells ist nicht erforderlich. Das Fell wird bei regelmäßigem Spielen durch die Hände gepflegt. Flecken auf dem Fell entfernt man mit einem Haushaltsschwamm, Spülmittel und Wasser. Zur Pflege des Djembé Korpus gibt es verschiedene Holzpflegemitttel.

Pflegemittel für eine Djembé:

Wichtiges Zubehör für eine Djembé:

  • Top
  • Tasche
  • Tragegurt
  • Pflegemittel
3. Frage:

Was sind die besten Marken für Djembén?

Erfahren Musiker*innen haben mit mir in Kooperation eine Liste mit den besten Marken erstellt. Wichtig war uns, dass die Marken eine gleichbleibend hohe Qualität ihrer Instrumente über die letzten Jahrzehnte eingehalten haben.

Die besten Marken für Djembén:

  • Afroton
  • Schalloch
  • Remo
  • Thomann
  • African Percussion
  • Toca
  • Terre
  • XDrum
  • Meinl
  • Gewa
  • LP
  • Nino
4. Frage:

Was kostet eine gute Djembé?

Eine gute Djembé kostet zwischen 200 und 500 Euro. Für Anfänger gibt es bereits gute Einsteigermodelle im Bereich zwischen 100 und 200 Euro. Der Unterschied liegt vor allem in dem verarbeiteten Hölzern. Die Qualität der afrikanischen Edelhölzer wirkt sich unmittelbar auf den Klang aus. Häufige Trommler*innen merken den Unterschied und sollten in eine gute Djembé investieren.

Hier meine Empfehlung für eine gute Djembé.

5. Frage:

Welche Djembé für Anfänger?

Als Djembé für Anfänger eignet sich die Thomann NN32 Djembé für ca. 150 Euro. Sie ist einfach zu bespielen und erzeugt einen schönen Bass. Die Djembé hat unter den Einsteigermodellen meiner Meinung nach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Als Djembé für Fortgeschrittene eignet sich die Afroton AD-M03 Masterclass Djembe für ca. 340 Euro. Sie lässt sich leicht stimmen und dadurch perfekt auf die eigene Spielweise einstellen. Der druckvolle Bass und die klaren Slaps eignen sich besonders für Solisten.

Mehr Details zur Djembé für Anfänger.

* Für die mit einem Stern markierten Links erhalten wir eine Provision bei einem Kauf. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bitte nutze unseren Link und unterstütze die unabhängige Arbeit von Musiksocke. Vielen Dank!

Die hier gemachten Empfehlungen für Produkte setzen sich aus meinen Erfahrungen und Gesprächen mit fachkundigen Musikern zusammen. Alle hier vorgestellten Instrumente erfüllen die Kriterien der guten Djembé.

Beliebte Ratgeber:

Neue Ratgeber:

Aktualisierte Ratgeber:

Bitte bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (2 Bewertungen)
Loading...