Musiksocke Logo

Die 5 besten Saxophongurte | Meine Empfehlung 2022

Autor Sebastian (Gründer von Musiksocke) Sebastian (sebastian@musiksocke.de)
Letzte Aktualisierung: 17.8.2022

Diese Liste zeigt dir die besten Saxophongurte. Vor dem Kauf solltest du die Checkliste überprüfen. Weiter unten habe ich Antworten auf häufig gestellte Fragen ausführlich beantwortet.

Die 5 besten Saxophongurte:

Häufig gestellte Fragen:

Platz 1: Zappatini Strap Regular

Der Zappatini Strap Regular ist ein Schultergurt für das Saxophon. Durch die ergonomische Konstruktion wird die Halswirbelsäule entlastet und die Saxophonist*in kann eine gesunde Haltung beim Spielen einnehmen. Frauen und Männer ab 1,50 Meter können den Gurt einsetzen. Das Einstellen ist beim ersten Mal etwas schwierig, da alle Schnallen perfekt aufeinander abgestimmt werden müssen. Hat man das einmal gemacht, wird der Nacken auch bei langem Spielen gut entlastet. Für mich ein riesiger Unterschied zu den normalen Halsgurten.

Saxophongurte 1

Zappatini Strap Regular*

thomann.de

  • Typ: Schultergurt
  • Material: Nylon

Platz 2: Neotech Soft Sax

Der Neotech Soft Sax ist ein günstiger Tragegurt für das Saxophon. Er wird in den Nacken gelegt und hat ein weiches Polster verbaut. Generell sind diese klassischen Gurte für stundenlanges Spielen nicht geeignet, da sie zu Verspannungen führen. Für kurze Stücke und bei kleinem Budget ist der Neotech Soft Sax geeignet. Für mich der beste Nackengurt für das Saxophon.

Saxophongurte 2

Neotech Soft Sax*

thomann.de

  • Typ: Nackengurt
  • Material: Nylon

Platz 3: Jazzlab saXholder PRO

Der Jazzlab saXholder PRO ist ein aufwändiger Schultergurt für Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon. Das Gewicht wird gleichmäßig auf die Schultern verteilt und mit dem Bauch die Konstruktion gestützt. Durch die abstehende Aufhängung wird der Daumen kaum belastet. Insgesamt entlastet der Gurt sehr gut und fällt auch beim stärkerer Atmung nicht unangenehm auf. Seine Stärken kann er aber nur im Stehen ausüben, im Sitzen stört der Gurt. Am Anfang muss er einmal zurechtgebogen werden, was ordentlich Kraft benötigt. Danach geht das Anlegen schnell.

Saxophongurte 3

Jazzlab saXholder PRO*

thomann.de

  • Typ: Schultergurt
  • Material: faserverstärkter Kunststoff

Platz 4: Kölbl Just Joe’s Sax Strap deluxe

Der Kölbl Just Joe’s Sax Strap deluxe ist ein Nackengurt aus hochwertigen Materialien. Er hat ein klassisches Design mit Leder und vergoldeten Details. Zusätzlich ist jeder Gurt ein Unikat und wird mit Handarbeit in Deutschland hergestellt. Das alles zusammen führt natürlich zu einem hohen Preis. Der Tragekomfort ist für einen Nackengurt durch die Gel-Polter sehr angenehm. Trotzdem ist die Belastung im Nacken hoch und sollte nur für kurze Stücke genutzt werden.

Saxophongurte 4

Kölbl Just Joe’s Sax Strap deluxe*

thomann.de

  • Typ: Nackengurt
  • Material: Leder

Platz 5: Neotech Soft Harness

Der Neotech Soft Harness ist ein Kreuzgurt für das Saxophon. Das Gewicht wird optimal auf den ganzen Oberkörper verteilt. Der Nacken bleibt frei und wird kaum belastet. Dadurch entsteht eine gesunde Körperhaltung. Für Frauen könnte im Brustbereich der Gurt etwas zu eng sein. Der Gurt lässt sich schnell einstellen und durch die Klemmen schnell an- und ausziehen.

Saxophongurte 5

Neotech Soft Harness*

thomann.de

  • Typ: Schultergurt
  • Material: Nylon

Checkliste: Auf diese Kriterien musst du bei einem Saxophongurt achten!

Diese wichtigen Eigenschaften muss ein hochwertiges Produkt mitbringen, damit es auch für viele Jahre genutzt werden kann.

  • Angenehmer Tragekomfort – Die wichtigste Eigenschaft eines Tragesystems für Saxophone ist ein angenehmes Gefühl beim Spielen. Es ist unerlässlich, dass sich die Saxophonist*in wohlfühlt und nicht von spürbarem Druck oder Verspannung vom Spielen abgelenkt wird. Eine ausreichende Polsterung und breit aufliegende Komponente sind entscheidend, um frei aufspielen zu können. Aufgrund des unterschiedlichen Körperbaus sind Modelle für Damen und Herren getrennt zu bewerten.
  • Optimale Entlastung – Die Ergonomie eines Tragegurts ist wichtig, um die Arme und Schulter zu entlasten. Ein Nackengurt hilft dabei. Allerdings sind in den meisten Fällen komplexe Modelle besser, welche das Gewicht auf den ganzen Oberkörper verteilen. Wichtig ist, dass die Arme auch nach langen Solos nicht müde werden. So ist ein unbeschwertes Aufspielen auch über mehrere Stunden möglich.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis – Die Preisspanne zwischen den Saxophongurten ist groß. Es ist in Ordnung, wenn ein Produkt etwas mehr kostet. Solange die Qualität stimmt. Oftmals existieren auch günstige Alternativen, welche – trotz ein paar Abstrichen – einen angenehmen Tragekomfort haben und sich gut als Tragegurt eignen. Ich versuche in allen Preisklassen Empfehlungen zu geben, um mit kleinem und großem Budget die richtige Entscheidung zu treffen.
  • Hochwertige Verarbeitung – Die Produktqualität ist ein wichtiges Argument für den Kauf eines Saxophongurtes. Eine Saxophonist*in verlässt sich auf den Tragegurt. Er darf nicht reißen oder unsauber verarbeitet sein. Schließlich darf bei einem Konzert nicht das Spielen durch einen fehlerhaften Gurt beeinträchtigt werden.
1. Frage:

Was sind die besten Marken?

Eine Meinungsumfrage zwischen erfahrenen Musiker*innen hat diese Liste mit den besten Marken ergeben. Gefragt wurde nach Marken mit einer hohen Produktqualität über die letzten 5 Jahre.

Die besten Marken für Saxophongurte:

  • Zappatini
  • Neotech
  • Jazzlab
  • Kölbl
  • BG
  • B.Air
  • Balam
  • Cebulla
  • Dave Guardala
  • Forestone
  • Protec
  • Rico
  • Rudolf Schwarz
  • Vandoren
2. Frage:

Welcher Saxophongurt ist der beste?

Der beste Saxophongurt ist der Zappatini Strap Regular für ca. 90 Euro. Es handelt sich um einen Schultergurt, der das Gewicht des Instruments auf den ganzen Oberkörper verteilt. Auch Kinder und Jugendlich ab einer Größe von 1,50 m können den Gurt nutzen. So eignen sich die Kinder ab dem Start eine gesunde Körperhaltung an. Der Gurt lässt sich im Sitzen sowie im Stehen nutzen und hat ein angenehmes Tragegefühl.

Hier zum besten Saxophongurt.

3. Frage:

Wie viel kostet ein guter Saxophongurt?

Ein guter und günstiger Saxophongurt kostet ca. 21 Euro. Der Neotech Soft Sax ist ein Nackengurt mit einem hohen Tragekomfort. Durch die Polsterung liegt das Saxophon angenehm im Nacken und die Arme sowie Schulter werden beim Spielen entlastet. Wer Nackenschmerzen hat, sollte sich allerdings besser einen Schultergurt kaufen, der das Gewicht auf den gesamten Oberkörper verteilt.

Hier zum guten Saxophongurt.

4. Frage:

Was ist der teuerste Saxophongurt?

Der teuerste Saxophongurt ist der B.Air Bird Strap Aluminium für ca. 125 Euro. Es handelt sich um einen gepolsterten Nackengurt, der aus Leder besteht. Im Nackenteil sind Aluminium-Platten verarbeitet, damit das Gewicht möglichst breit verteilt wird. Das Leder ist anfangs etwas steif und muss eingetragen werden. Dann passt es sich aber dem eigenen Nacken an. Er fühlt sich sehr wertig an und für den hohen Preis bekommt man einen Gurt, der sicher mehrere Jahre hält.

Der teuerste Saxophongurt

B.Air Bird Strap Aluminium*

thomann.de

  • Typ: Nackengurt
  • Material: Leder
5. Frage:

Was ist der günstigste Saxophongurt?

Der günstigste Saxophongurt ist der Precieux RB 26461 B Sax Strap für ca. 5 Euro. Es handelt sich um einen Schultergurt, der das Gewicht des Instruments auf die Schultern und die Brust verteilt. Der Preis kommt durch die Verwendung von Nylon und Plastik zustande. Der Gurt ist okay und kann z.B. für Schulklassen verwendet werden, aber ich würde etwas mehr Geld ausgeben und dafür ein Produkt kaufen, welches eine höhere Lebensdauer besitzt. In meiner Liste sind bessere Gurte, die nur wenige Euro mehr kosten.

Der günstigste Saxophongurt

Precieux RB 26461 B Sax Strap*

thomann.de

  • Typ: Schultergurt
  • Material: Nylon

* Für die mit einem Stern markierten Links erhalten wir eine Provision bei einem Kauf. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bitte nutze unseren Link und unterstütze die unabhängige Arbeit von Musiksocke. Vielen Dank!

Die hier gemachten Empfehlungen für Produkte setzen sich aus meinen Erfahrungen und Gesprächen mit fachkundigen Musiker*innen zusammen. Alle hier vorgestellten Produkte erfüllen die Kriterien der Checkliste.

Saxophon:

Klarinette:

Trompete:

Posaune:

Tasteninstrumente:

Streichinstrumente:

Drums:

Mikrofone:

Kopfhörer:

Sonstiges:

Bitte bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (4 Bewertungen)
Loading...