Musiksocke Logo

Die 5 besten Geigensaiten | Meine Empfehlung 2022

Autor Sebastian (Gründer von Musiksocke) Sebastian (sebastian@musiksocke.de)
Letzte Aktualisierung: 20.4.2022

Hier findest du die besten Geigensaiten für eine Geige in der Größe 4/4. Die Saitensätze sind auch in kleineren Ausführungen verfügbar. In der Checkliste habe ich die wichtigsten Kriterien vor dem Kauf zusammengefasst. Am Ende können die Antworten auf häufig gestellte Fragen nachgelesen werden.

Die 5 besten Geigensaiten:

Häufig gestellte Fragen:

Platz 1: Thomastik Dominant 135 4/4

Die Thomastik Dominant 135 4/4 sind meiner Meinung nach die besten Geigensaiten auf dem Markt. Sie sind die „Klassiker“ unter den Saiten für Streichinstrumente und haben einen weichen, stimmigen und kraftvollen Klang. Gerade bei Geigen im unteren und mittleren Preisbereich kann mit einem Wechsel auf die Dominant 135 4/4 ein tolles Klangerlebnis entstehen. Die Qualität ist über alle Saiten ausgeglichen und viele Violinist*innen schätzen die Stimmstabilität.

Geigensaiten 1

Thomastik Dominant 135 4/4*

thomann.dekirstein.deamazon.de

  • Länge: 4/4
  • Material: Synthetik
  • E-Saite mit Kugel: Ja
  • E-Saite mit Schlingel: Nein

Platz 2: Pirastro Evah Pirazzi

Die Pirastro Evah Pirazzi sind ein guter Saitensatz für die Violine. Jede Musiker*in, die auf der Suche nach neuen Saiten ist, sollte die Evah Pirazzi einmal ausprobieren. Sie bieten sich als Allrounder an und werten viele Geigen deutlich auf. Der Klang ist laut und warm, ohne die Klarheit der einzelnen Saiten zu verlieren. Sie haben eine leichte Ansprache und eignen sich trotz des eher hohen Preises auch für Anfänger*innen.

Geigensaiten 2

Pirastro Evah Pirazzi*

thomann.dekirstein.deamazon.de

  • Länge: 4/4
  • Material: Synthetik
  • E-Saite mit Kugel: Ja
  • E-Saite mit Schlingel: Nein

Platz 3: Pirastro Tonica 4/4 BTL

Die Pirastro Tonica 4/4 BTL sind günstige Geigensaiten mit einem guten Klang. Im niedrigen Preissegment sind die Tonica 4/4 BTL eine echte Empfehlung. Das Stimmen geht recht einfach und die Saiten sind stimmstabil. Der niedrige Preis hat allerdings auch ein paar Nachteile: Die Ansprache ist eher träge und die Einspielzeit ist deutlich höher als bei teureren Saiten. Für Schüler*innen mit kleinem Budget sind sie aber ein guter Ersatz für die mitgelieferten Standard-Saiten des Instruments.

Geigensaiten 3

Pirastro Tonica 4/4 BTL*

thomann.dekirstein.deamazon.de

  • Länge: 4/4
  • Material: Synthetik
  • E-Saite mit Kugel: Ja
  • E-Saite mit Schlingel: Nein

Platz 4: Daddario Helicore H310 4/4M

Die Daddario Helicore H310 4/4M sind gute Geigensaiten mit einem Stahlkern. Die E-Saite besteht nur aus Stahl, die anderen Saiten sind mit Aluminium (A-Saite), Titanium (D-Saite) und Wolfram-Silber (G-Saite) umwickelt. Sie benötigen etwas Zeit zum Einspielen, haben dann aber einen sehr klar klingenden Sound. Ich finde die Saiten gut aufeinander abgestimmt. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich gut. Eine gute Option zum Ausprobieren, wenn man seine Lieblingssaiten noch nicht gefunden hat.

Geigensaiten 4

Daddario Helicore H310 4/4M*

thomann.deamazon.de

  • Länge: 4/4
  • Material: Stahl
  • E-Saite mit Kugel: Ja
  • E-Saite mit Schlingel: Nein

Platz 5: Thomastik Peter Infeld Violin 4/4 Platin

Die Thomastik Peter Infeld Violin 4/4 Platin sind besondere Geigensaiten. Die E-Saite ist mit Platin beschichtet. Die A-Saite ist mit Aluminium und die D- sowie G-Saite mit Silber umsponnen. Insgesamt ergibt sich ein kräftiger und tiefer Klang, der allerdings nicht mit jeder Geige harmonisiert. Die Thomastik Peter Infeld können lange gespielt werden, was den recht hohen Preis wieder relativiert. Mir gefallen die Saiten sehr gut und jede Violist*in sollte sie einmal ausprobieren. Es sind eben besondere Saiten für besondere Geigen.

Geigensaiten 5

Thomastik Peter Infeld Violin 4/4 Platin*

thomann.dekirstein.deamazon.de

  • Länge: 4/4
  • Material: Synthetik
  • E-Saite mit Kugel: Ja
  • E-Saite mit Schlingel: Nein

Checkliste: Auf diese Kriterien musst du bei Geigensaiten achten!

Ich achte auf folgende Eingenschaften, um einen guten Saitensatz für die Violine ausfindig zu machen.

  • Klang – Der Klang ist natürlich die wichtigste Eigenschaft von guten Saiten. Über alle Tonlagen hinweg muss ein schöner Sound entstehen. Was „schön“ ist, wird stark durch unsere Erfahrungen geprägt. Der Klang ist daher ein subjektives Kriterium. Am Ende muss die eigene Geige mit den neuen Saiten harmonieren und im Zusammenspiel mit dem Geigenbogen einen tollen Sound erzeugen.
  • Stimmstabilität – Auch gute Geigen und Saiten müssen häufig gestimmt werden. Das geht mit der Zeit zwar immer schneller von der Hand, trotzdem ist es schön, stimmstabile Saiten zu besitzen. Es spielen auch Faktoren wie Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Lagerung eine Rolle, wie sehr sich die Saiten verziehen. Aber man merkt doch deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Saitensätzen und sollte bei ähnlich gutem Klang auf die stimmstabileren Saiten zurückgreifen.
  • Ansprache – Eine leichte Ansprache hilft jeder Violist*in beim Spielen. Umso einfacher ein schöner Ton erzeugt werden kann, umso mehr Spaß macht das Geigespielen. Wichtig ist, dass man ohne zu verkrampfen die Saiten gut bespielen kann. Das richtige Spielgefühl ist eine individuelle Entscheidung und eine gute Kombination aus dem richtigen Saitensatz, Bogen und Geige.
  • Haltbarkeit – Gute Saiten sind teuer und sollten daher einige Monate halten, damit das Geigespielen nicht zu einem sehr kostspieligen Spaß wird. Der Klang verändert sich mit der Zeit und irgendwann sind die Saiten so runtergespielt, dass kein stabiles Klangerlebnis mehr erzeugt werden kann. Das merkt man bei der eigenen Geige sofort. Da hilft dann nur das Auswechseln der alten Saiten. Anschließend werden die neuen Saiten aufgezogen und gestimmt. Wie haltbar ein Saitensatz ist, lässt sich vorher nicht erahnen und man ist auf Erfahrungsberichte von anderen Musiker*innen angewiesen.
1. Frage:

Was sind die besten Marken?

Eine Umfrage unter erfahrenen Musiker*innen hat diese Liste mit den besten Marken ergeben. Wichtig war allen Beteiligten eine hohe Qualität der Produkte über die letzten Jahre.

Die besten Marken für Geigensaiten:

  • Thomastik
  • Pirastro
  • Daddario
  • Artino
  • Larsen
  • Corelli
  • Warchal
  • Kaplan
  • Harley Benton
  • Jargar
  • Kürschner
  • Romana
  • Savarez
  • Weidler
  • Otto Musica
  • Prim
  • Pyramid
  • Fisoma
2. Frage:

Welche Geigensaiten sind die besten?

Die besten Geigensaiten sind die Thomastik Dominant 135 4/4 für ca. 44 Euro. Sie erzeugen einen warmen und vollen Klang und sind sehr stimmstabil. Die Thomaastik-Saiten gehören zu den Klassikern und werden schon seit vielen Jahren von erfahrenen Musiker*innen empfohlen. Im mittleren Preissegment sind sie für mich die beste Wahl und gerade günstige Geigen werden mit diesen Saiten aufgewertet.

Das sind die besten Geigensaiten.

3. Frage:

Wie viel kosten gute Geigensaiten?

Gute Geigensaiten kosten ca. 26 Euro. Die Pirastro Tonica 4/4 BTL Violinsaiten sind gut und günstig. Für Anfänger*innen eignen sich Saiten sehr gut. Sie lassen sich einfach stimmen und halten die Spannung. Der niedrige Preis bringt aber auch ein paar Nachteile mit sich: Die Ansprache ist etwas holprig und die Einspielzeit länger als bei hochwertigeren Saitensätzen. Insgesamt aber eine gute Wahl bei einem kleinen Budget.

Ich empfehle diese guten Geigensaiten.

4. Frage:

Was sind die teuersten Geigensaiten?

Die teuersten Geigensaiten sind die Savarez Tenor Viola da Gamba Strings für ca. 180 Euro. Es handelt sich um einen kompletten Satz aus 7 Darmsaiten für eine Mensur mit 68 cm. Die Saiten von Savarez sind bekannt für ihren klaren und gleichzeitig warmen Klang. Da gibt es nichts dran auszusetzen. Darmsaiten müssen häufiger gestimmt werden, was auch bei diesen Savarez-Saiten der Fall ist. Auch das Einspielen dauert länger als bei herkömmlichen Saiten. Der schöne Klang entschädigt allerdings.

Die teuersten Geigensaiten

Savarez Tenor Viola da Gamba Strings*

thomann.de

  • Länge: 4/4
  • Material: Darm
  • E-Saite mit Kugel: Nein
  • E-Saite mit Schlingel: Ja
5. Frage:

Was sind die günstigsten Geigensaiten?

Die günstigsten Geigensaiten sind die Harley Benton Violinsaiten 4/4 für ca. 5 Euro. Es handelt sich trotz des niedrigen Preises um einen vollständigen Saitensatz für die 4/4-Violine. Der Preisunterschied zu den herkömmlichen Produkten kommt durch den Einsatz von Stahl zustande. Der Klang ist okay, jedoch lässt die Verarbeitungsqualität etwas zu Wünschen übrig. Ich habe von Musiker*innen gehört, dass die Saiten schon beim Stimmen reißen. Das passiert mit hochwertigen Saiten nur sehr selten und daher empfehle ich auch Anfänger*innen etwas mehr Geld auszugeben und ein Produkt aus meiner Liste zu kaufen.

Die günstigste Geigensaiten

Harley Benton Violinsaiten 4/4*

thomann.de

  • Länge: 4/4
  • Material: Stahl
  • E-Saite mit Kugel: Ja
  • E-Saite mit Schlingel: Nein

* Für die mit einem Stern markierten Links erhalten wir eine Provision bei einem Kauf. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bitte nutze unseren Link und unterstütze die unabhängige Arbeit von Musiksocke. Vielen Dank!

Die hier gemachten Empfehlungen für Produkte setzen sich aus meinen Erfahrungen und Gesprächen mit fachkundigen Musiker*innen zusammen. Alle hier vorgestellten Produkte erfüllen die Kriterien der Checkliste.

Saxophon:

Klarinette:

Trompete:

Posaune:

Tasteninstrumente:

Streichinstrumente:

Drums:

Mikrofone:

Kopfhörer:

Sonstiges:

Bitte bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,93 von 5 (15 Bewertungen)
Loading...