Musiksocke Logo

Welches Keyboard soll ich kaufen? Meine Empfehlung 2021

Autor Sebastian (Gründer von Musiksocke) Sebastian (sebastian@musiksocke.de)
Letzte Aktualisierung: 06.10.2021

Hier findest du meine Empfehlungen für gute Keyboards. Ich habe die Keyboards in die Kategorien Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder und Verrückte eingeteilt. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen findest du am Ende dieses Ratgebers.

Was für ein Keyboard suchst du?

Häufig gestellte Fragen:

Keyboard für Anfänger

Die wichtigsten Kriterien für das erste Keyboard sind eine gut verarbeitete Tastatur und die richtige Anzahl der Tasten. Des Weiteren sind die Qualität und der Klang der Lautsprecher zu beachten, da diese meist zu Beginn verwendet werden, ehe eine Verstärkeranlage angeschafft wird. Hinsichtlich dieser Kriterien kann das Yamaha PSR-E373 überzeugen. Yamaha hat sich als Marke für gute Keyboards etabliert.

Das Yamaha PSR-E373 ist mit 61 Tasten und der Anschlagsdynamik ausgestattet. Mit 622 Instrumentenklängen, 205 Styles und einer 48-fachen Polyphonie ist es als Anfängermodell gut bestückt. Als hilfreiche Funktion für den Beginn ist die „Keys to Success“ Lernfunktion vorhanden, um Songs schrittweise erlernen zu können.

Keyboard für Fortgeschrittene

Für alle, die höhere Qualität der Lautsprecher, Tasten und anderer Ausstattung benötigen, müssen etwas tiefer in die Tasche greifen. Bei dem Modell Roland BK-5 sind mehr Anschlussmöglichkeiten und Schnittstellen am Keyboard vorzufinden als bei den Anfängermodellen. Neben dem Videoausgang überzeugt es vor allem mit seiner Begleitautomatik. Damit eignet es sich auch für dich, wenn du mit deiner Musik auf Bühnen gehen möchtest.

Das Keyboard Roland BK-5 besitzt 61 Tasten und bietet mit 1.172 Instrumentenklängen, 305 Styles und einer 128-fachen Polyphonie einiges mehr als Einsteigermodelle.

Keyboard für Kinder

Möchtest du dein Kind an das Keyboard spielen heranführen, bieten sich sogenannte Minikeyboards zum Einstieg an. Diese zeichnen sich durch wenige Tasten aus, womit das Keyboard für das Kind übersichtlich ist. Die Tasten sind Kinderhänden angepasst und kleiner gestaltet. Durch das robuste Plastikgehäuse und den Betrieb durch Batterien sind diese Keyboards überall einsetzbar und benötigend nicht zwingend die Aufsicht durch eine erziehende Person.

Das SA-46 Minikeyboard von Casio ist mit 32 Tasten, einem LC-Display und zwei Lautsprechern ausgestattet. Darüber hinaus besitzt es 100 Instrumentenklänge, 50 Styles, 5 Drumpads, einem Piano-/Orgelbutton und 10 Übungsstücken ausgestattet.

Keyboard für Verrückte

Möchtest du nicht nur gängige klassische Songs oder Pop- und Rockmusik spielen, sondern dich in eine andere Kultur begeben? Mit dem KORG PA600 Entertainer Keyboard ist ein qualitativ hochwertiges Keyboard auf dem Markt, welches orientalische Klänge wiedergeben kann.

Das KORG PA600 bietet 950 Instrumentenklänge, 360 Styles, 64 Drumkits und eine 128-fache Polyphonie. Falls du ein Haltepedal besitzt, kommst du mit diesem Modell dem Spiel an einem Klavier sehr nahe!

1. Frage:

Wie erkenne ich ein gutes Keyboard?

Du findest Keyboards mit unterschiedlicher Tastenanzahl. Um eine große Bandbreite an Songs spielen zu können, benötigst du mindestens 61 Tasten. Umso mehr Tasten, ein Keyboard hat, desto mehr Songs ermöglicht es dir zu spielen.

Für ein schönes Spiel ist eine gute Anschlagsdynamik wichtig, welche die Lautstärke der Töne durch den Anschlag der Taste regelt. Umso mehr Kraft du für den Anschlag der Tasten verwendest, desto lauter wird der Ton wiedergegeben.

Die Polyphonie gibt an, wie viele Töne das Keyboard zur gleichen Zeit wiedergeben kann. Das bedeutet ein Keyboard mit hoher Polyphonie wie 128 lässt dein Spiel klangvoller klingen als eines mit niedrigerer Polyphonie wie 48.

Für das Speichern eigener Kreationen gibt es Keyboards mit einem Registrationsspeicher. Du kannst selbst verschiedene Klänge zu einem Song zusammenstellen und diese einem bestimmten Style zuordnen. Danach kannst du die Registrierung jederzeit aus dem Speicher wiedergeben lassen.

Wichtige Kriterien für ein gutes Keyboard:

  • mindestens 61 Tasten
  • optimale Anschlagsdynamik
  • hohe Polyphonie (z.B. 128)
  • Registrationsspeicher erforderlich

Die von mir empfohlenen Instrumente erfüllen diese Kriterien. Hier für Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder und Verrückte.

2. Frage:

Was benötige ich für Zubehör?

Zum Beginn brauchst du dir um Zubehör keinen Kopf zu machen. Das ist das Schöne am Keyboardspielen: Du kannst direkt ab Tag 1 einfach loslegen!

Du solltest nur darauf achten, im richtigen Winkel zum Keyboard zu sitzen. An der Stelle kann auch die Anschaffung einer Keyboardbank Sinn ergeben. Das Millenium KB-2006 ist eine günstige Bank, die von 49 bis 64 cm höhenverstellbar und für den Preis absolut in Ordnung ist.

Mehr dazu: Das sind die 5 besten Keyboardbänke!

Solltest du eher im Stehen spielen, ist ein Ständer für das Keyboard empfehlenswert. Bei den Keyboardständern achte ich auf einen stabilen Stand und eine breite Gummieauflage für das Instrument. Mit dem Millenium KS-1010 hat man eine stabile Doppelstreben-Konstruktion mit dicken Streben.

Mehr dazu: Das sind die 5 besten Keyboardständer!

Um die Soundqualität später aufzuwerten, kannst du dir Kopfhörer anschaffen oder externe Lautsprecher. Da gibt es keine speziellen Varianten für Keyboardspielerinnen und -spieler. Du kannst an den meisten Keyboards mit einem Aux-Anschluss alltägliche Kopfhörer und Lautsprecher anschließen. Falls du noch keine guten Kopfhörer zu Hause hast, empfehle ich dir die beyerdynamic DT-770 PRO/80 Ohm. Die Kopfhörer gehen über die Ohren und zusammen mit der guten Technik ergibt sich ein schöner Klang deines Keyboards. Der Vorteil an solchen professionellen Studio-Kopfhörern: Es ist ein 3 m langes Kabel am Kopfhörer befestigt und mit einem Adapter von dem klassischen 3,5 mm Anschlusstecker auf 6,3 mmm erweiterbar.

Mehr dazu: Das sind die 5 besten Kopfhörer für Musiker*innen!

Solltest du in Richtung des Klavierspielens gehen wollen, ist ein Haltepedal eine Option für dich. Dieses kannst du als externes Teil erwerben und an eigentlich alle Keyboards anschließen. Viele Musiker setzen auf das Yamaha FC-7 Expressionpedal, welches für Keyboards als auch für Synthesizer geeignet ist.

Wichtiges Zubehör für ein Keyboard:

  • Bank
  • Ständer
  • Kopfhörer
  • externer Lautsprecher
  • Haltepedal
3. Frage:

Was sind die besten Marken für Keyboards?

Zusammen mit erfahrenen Musiker*innen habe ich diese Liste erstellt. Wichtig war uns, dass nur etablierte Marken aufgenommen wurden, die über viele Jahre eine konstante Qualität liefern.

Die besten Marken für Keyboards:

  • Yamaha
  • Startone
  • Casio
  • Roland
  • Thomann
  • Korg
  • Hamaril
  • Alesis
  • Hape
4. Frage:

Was kostet ein gutes Keyboard?

Ein gutes Keyboard kostet zwischen 500 und 2.000 Euro. Für Anfänger eignen sich allerdings schon Modelle für ca. 200 Euro. Der Unterschied besteht vor allem in der Anzahl der Anschlussmöglichkeiten und der Qualität der externen Lautsprecher. Wer einen Auftritt auf der Bühne als Ziel hat, sollte direkt zu einem Keyboard für Fortgeschrittene greifen.

Hier meine Empfehlung für ein gutes Keyboard.

5. Frage:

Welches Keyboard für Anfänger?

Als Keyboard für Anfänger eignet sich das Yamaha PSR-E373 für ca. 190 Euro. Es ist hochwertig verarbeitet und bietet mit den mitgelieferten Sounds ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für Anfänger reichen die möglichen Anschlüsse vollkommen aus.

Für fortgeschrittene Musiker*innen eignet sich das Roland BK-5 für ca. 900 Euro. Der Sound ist hervorragend und man bekommt für unter 1.000 Euro ein Keyboard, dass sonst nur im Profi-Bereich für mehrere tausend Euro zu haben ist. Nur die Menüführung mit dem Drehrad ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Mehr Details zum Keyboard für Anfänger.

* Für die mit einem Stern markierten Links erhalten wir eine Provision bei einem Kauf. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bitte nutze unseren Link und unterstütze die unabhängige Arbeit von Musiksocke. Vielen Dank!

Die hier gemachten Empfehlungen für Produkte setzen sich aus meinen Erfahrungen und Gesprächen mit fachkundigen Musikern zusammen. Alle hier vorgestellten Instrumente erfüllen die Kriterien der guten Keyboards.

Beliebte Ratgeber:

Neue Ratgeber:

Aktualisierte Ratgeber:

Bitte bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,75 von 5 (8 Bewertungen)
Loading...