Musiksocke Logo

Die 5 besten Mikrofone zum Singen | Meine Empfehlung 2021

Autor Sebastian (Gründer von Musiksocke) Sebastian (sebastian@musiksocke.de)
Letzte Aktualisierung: 11.10.2021

Dies ist meine aktuelle Empfehlung der besten Mikrofone zum Singen für die Bühne oder den Übungsraum. In der Checkliste findest du die wichtigsten Informationen vor dem Kauf. Weiter unten stehen alle Antworten auf die häufig gestellten Fragen.

Hinweis: Es handelt sich ausschließlich um dynamische Mikrofone, die speziell für den Einsatz auf der Bühne entwickelt wurden. Hier kommst du zu meiner Empfehlung für Großmembran-Mikrofone zum Aufnehmen.

Die 5 besten Mikrofone zum Singen:

Häufig gestellte Fragen:

Platz 1: Shure SM58 LC Mikrofon

Das Shure SM58 LC Mikrofon ist ein Klassiker unter den dynamischen Mikrofonen zum Singen. Für viele ist es der „Standard“ und Amateure sowie Profis setzen es weltweit ein. Es ist extra für die Bühne konzipiert und besonders robust gebaut. Der Klang ist für Gesang hervorragend, da die Stimme rund und voll klingt. Ich kenne viele Bands aus unterschiedlichen Genres, die das SM58 einsetzen.

Platz 2: Shure Super 55 Deluxe

Das Shure Super 55 Deluxe ist ein hervorragendes Mikrofon ganz im Zeichen des Rock’n’Rolls. Elvis Presley machte diesen Mikrofon-Look berühmt und auch heute noch ist das Shure Super 55 Deluxe eines der meistverkauften Mikrofone. Der Klang orientiert sich weiterhin am Vintage-Sound und klingt ganz leicht blechernd. Durch die moderne Technik sind Rückkopplungen sehr selten und Hintergrundgeräusche werden zuverlässig rausgefiltert. Meiner Meinung nach das beste Mikrofon in dieser Vintage-Optik.

Platz 3: the t.bone MB85 Beta Mikrofon

Das the t.bone MB85 Beta Mikrofon bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Gesangsmikrofonen. Trotz des günstigen Preises ist es hochwertig verarbeitet und fühlt sich in der Hand sehr robust an. Der Sound ist für Gesang wunderbar – auch bei den leisen Tönen kommt ein druckvoller Sound. Das Mikrofon spricht gut an und trennt die Stimme gut von den Hintergrundgeräuschen. Einige Musiker*innen sprechen beim t.bone MB85 unter vorgehaltener Hand vom günstigen Klon des legendären Shure SM58 Mikrofons. Ich finde, dass es kein besseres Mikrofon für dieses Geld existiert.

Platz 4: Sennheiser MD431II Profipower

Das Sennheiser MD431II Profipower ist ein echtes Profi-Mikrofon für Sänger*innen. Es ist ein dynamisches Mikrofon, dass von der Klangqualität an ein Kondensatormikrofon heranreicht. Der schöne Sound muss aber nicht mit vielen Pop- oder Hintergrundgeräuschen bezahlt werden. Das MD431II Profipower ist also der Alleskönner. Dafür zahlt man auch einen stolzen Preis. Professionelle Musiker*innen werden aber gerne das Geld ausgeben, da man ein sehr hochwertiges und zuverlässiges Mikrofon dafür bekommt.

Platz 5: Sennheiser E 935

Das Sennheiser E 935 ist ein gute Alternativ für Sänger*innen, die mit dem Klassiker Shure SM58 nicht zufrieden sind. Das E 935 ist ein Allrounder, der speziell für die Bühne entwickelt wurde. Die Vermeidung von Hintergrundgeräuschen ist nahezu perfekt umgesetzt. Rückkopplungen gibt es fast keine. Die aufgenommene Stimme hört sich natürlich an und fügt sich schön in einen Mix aus Instrumenten und Gesang ein. Die Wahl des richtigen Mikrofons ist sehr subjektiv, aber mit dem Sennheiser E 935 sollten die meisten Sänger*innen zufrieden sein.

Checkliste: Auf diese Kriterien musst du bei Mikrofone zum Singen achten!

Ein gutes dynamisches Mikrofon sollte diese Eigenschaften erfüllen.

  • Optimaler Klang – Der Klang ist bei einem Mikrofon die entscheidende Eigenschaft. Der Sound sollte natürlich, warm und rund erscheinen. Im Idealfall muss man am Mischpult wenig einstellen, um ein schönes Klangerlebnis zu erzeugen. Ein gutes dynamisches Mikrofon erfüllt genau diesen Zweck.
  • Robuste Bauweise – Auf der Bühne herrschen anderen Verhältnisse als im Proberaum oder bei einem Karaoke-Abend zu Hause. Deswegen ist es wichtig, dass ein Mikrofon robust gebaut ist und unter allen Umständen zuverlässig funktioniert. Auch ein Fallen aus geringer Höhe oder tropfender Schweiß dürfen einem Mikrofon nichts ausmachen.
  • Keine Rückkopplungen – Ganz unangenehm für Musiker*innen und Publikum sind plötzliche Rückkopplungen. Das kann in den Ohren richtig wehtun. Um das zu vermeiden, wurden in den letzten Jahrzehnten die Technik weiterentwickelt. Die besten Gesangsmikrofone haben eine feine Richtcharakteristik, die eine optimale Aufnahme der Stimme bei einer geringen Gefahr der Rückkopplung gewährleistet.
  • Wenig Hintergrundgeräusche – Um die vielen Geräusche rund um ein Mikrofon von der Stimme zu trennen, haben alle gute dynamischen Mikrofone einen integrierten Popschutz. Auch Atem- und Windgeräusche werden durch eine enge Richtcharakteristik so weit es geht herausgefiltert.
1. Frage:

Was sind die besten Marken?

In einer großen Umfrage mit erfahrenen Sänger*innen habe ich nach den besten Marken gefragt. Das wichtigste Kriterium war die hohe Qualität der Produkte über die letzten Jahre.

Die besten Marken für Mikrofone zum Singen:

  • Shure
  • Sennheiser
  • beyerdynamic
  • the t.bone
  • Austrian Audio
  • Audio-Technica
  • Telefunken
  • Audix
  • Behringer
  • SE Electronics
  • Superlux
  • Sontronics
  • EV
  • Lewitt
  • Mackie
  • Blue Microphones
  • Heil Sound
  • JZ Microphones
  • Rode
  • IMG Stageline
  • AKG
  • TC-Helicon
2. Frage:

Welches Mikrofon ist zum Singen das beste?

Das beste Mikrofon zum Singen ist das Shure SM58 für ca. 155 Euro. Es ist der Klassiker unter den Mikrofonen und wird von vielen Bands eingesetzt. Das Shure SM58 überzeugt mit einem natürlichen Sound und einer zuverlässigen Arbeitsweise.

Mehr Details zum besten Mikrofon zum Singen.

3. Frage:

Wie viel kostet ein gutes Mikrofon zum Singen?

Ein gutes und günstiges Mikrofon zum Singen kostet ca. 40 Euro. Das the t.bone MB85 ist meiner Meinung nach das Mikrofon mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Es kann klanglich mit teuren Mikrofonen mithalten. Die Höhen, Mitten und Bässe klingen realistisch und werden ohne störende Nebengeräusche übertragen. Von Mikrofonen für unter 40 Euro kann ich nur abraten, da sie in den meisten Fällen nicht ordentlich verarbeitet sind.

Ich empfehle dieses gute Mikrofon zum Singen.

* Für die mit einem Stern markierten Links erhalten wir eine Provision bei einem Kauf. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bitte nutze unseren Link und unterstütze die unabhängige Arbeit von Musiksocke. Vielen Dank!

Die hier gemachten Empfehlungen für Produkte setzen sich aus meinen Erfahrungen und Gesprächen mit fachkundigen Musiker*innen zusammen. Alle hier vorgestellten Produkte erfüllen die Kriterien der Checkliste.

Beliebte Ratgeber:

Beliebtes Zubehör:

Neue Ratgeber:

Bitte bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (1 Bewertungen)
Loading...