Musiksocke Logo

MusicMonster.FM – MusicMonster im Test

Sebastian (Online-Redakteur) Aufrufe

Screenshot von Musikmonster.FM
Bei MusicMonster.FM bekommt man die derzeit günstigste Streamingflatrate. Pro Monat geht es ab 7,90 Euro bezahlen und schon kann man unbegrenzt Musik downloaden.

Unter Flatrate versteht MusicMonster.FM (und auch ich ;-) ), dass man sich eine unbegrenzte Anzahl an Musik wünschen kann. Diese Musik kann man dann als MP3-Datei auf dem PC speichern. Ganz normale Dateien also, die man brennen oder kopieren kann. Man betreibt hier also Streamripping und schneidet einfach Radiostreams mit. Aber eben nur die Musikstücke und hat am Ende eine Mp3-Datei mit dem gewünschten Song.

Einen kleinen Haken hat die Sache aber. Das Abo auf MusicMonster.FM hat immer eine Laufzeit von 6 Monaten. Das ist im Musik-Bereich normal, aber trotzdem kundenunfreundlich. Wenn man das Abo gleich für 12 Monate abschließt, dann kostet es nur 7,90 Euro pro Monat, also insgesamt für ein Jahr 94,80 Euro. Glücklicherweise gibt es eine 14-tägige Testphase in der man bei Nichtgefallen einfach kündigen kann. Also ihr meldet euch ganz normal an, könnt dann innerhalb der ersten 2 Wochen entscheiden ob euch MusikMonster.fm zusagt und falls ihr nicht kündigt, habt ihr ein Abo für 6 Monate. Das finde ich doch fair, so kann man mal kurz reinschnuppern.

Wie funktioniert das?

Für den Benutzer ist alles sehr einfach gehalten. Nachdem man sich hier registriert hat und auf der Webseite eingeloggt ist, kann sich jeder Benutzer Musik wünschen. MusicMonster sucht dann automatisch bei tausenden Radiostreams nach dem Lied. Wird das Lied irgendwo gespielt, dann zeichnet es dies auf. Man muss also ein bisschen Wartezeit mit einplanen, dafür bekommt man fast alles und auch in guter Qualität. Populäre Lieder sind nach wenigen Minuten zum Download auf den eigenen Rechner bereit, alte und seltene Lieder können auch schon mal ein paar Stunden brauchen. In der Zeit muss man aber nicht online sein. Also am besten morgens die Musikwünsche reinstellen und Mittags alles runterladen.

Ist www.MusikMonster.FM legal?

Das Logo von Musicmonster.FM
Ja MusicMonster ist legal. Da man eigentlich nur Radiostreams (Radio im Internet halt ;-) ) mitschneidet gibt es keine Grundlage für ein Verbot. Für private Zwecke darf man Lieder bei einem Radiosender mitschneiden. MusikMonster macht genau das, nur eben online im Internet. Also jede Musik Datei die ihr euch runterladet, ist auch legal! So ist man immer auf der sicheren Seite. Die MP3s gehören euch und ihr dürft mit den Dateien zu privaten (!) Zwecken alles machen was ihr wollt (z.B. brennen oder kopieren). Legal nach § 53 Abs. 1 UrhG (Privatkopie).

Registrierung bei MusicMonster – Anleitung zur Anmeldung

In dem folgenden Video zeige ich euch, wie die Registrierung abläuft und was ihr bei welchem Schritt genau eingeben müsst:

Youtube: MusicMonster Registrierung – Musik Flatrate Anmeldung

Live-Test der Musikflatrate – Unsere Erfahrungen mit Musicmonster

Hier seht ihr ein Video, in dem ich ein Song mit der Flatrate runterlade:

Youtube: MusicMonster Musikflatrate

So und abschließend noch eine kleine Auflistung der Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • 14 Tage kostenlos testen
  • günstigster Anbieter
  • beliebig oft brennen und kopieren
  • auf jeden MP3-Player abspielbar
Nachteile:

  • Wartezeiten auf den Download
  • 6-Monate Abo

Unser Test von MusicMonster.FM verlief ohne Probleme. Wie ihr oben vielleicht schon gemerkt habt, ist es ein eher positiver Testbericht, da wir selbst bei MusicMonster sind und den Dienst uneingeschränkt empfehlen können. Wir haben auch einen Vergleich der verschiedenen Musik Flatrate Anbieter. In den Kommetaren beantworte ich euch gerne Fragen zu MusicMonster, schießt los :-D

Update vom 01.08.2012: MusicMonster macht jetzt auch Werbung auf Sport1. Die Testphase bekommt ihr auch über Musiksocke.de :-)

Update vom 29.11.2012: Habe ein paar Forumlierungen angepasst und noch das Gesetzt hinzugefügt, welches die Legalität dieses Services bestätigt: Legal nach § 53 Abs. 1 UrhG (Privatkopie).

Diese Liste bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,40 von 5 (25 Bewertungen)
Loading...
Welcher Song fehlt?