Musiksocke Logo

Kostenlose Musik-Downloader – Liste mit den besten Tools 2019

Sebastian (Online-Redakteur) 10.523 Aufrufe

Es existieren drei Wege, um mit einem Downloader kostenlos Musik herunterzuladen. Wir haben dir hier die besten Tools 2019 aufgelistet, damit du sicher und legal an echte MP3-Dateien kommst. Du kannst die MP3s danach so oft hören oder kopieren wie die möchtest.

Springe zu:

Kostenlose Online-Tools

Online Tool Musik DownloaderMit kostenlosen Online-Tools kannst du Musik von Youtube und ähnlichen Diensten herunterladen. Der Downloader muss nicht installiert werden. Du kannst also direkt loslegen.

Die verschiedenen Tools funktionieren alle sehr ähnlich: Wähle deinen Lieblingssong auf Youtube aus. Kopiere die URL (am besten mit der Tastekombination STRG + C) und füge sie in das Online-Tool ein (einfügen kannst du mit der Tastenkombination STRG + V). Danach nur noch auf „Konvertieren“ klicken und das Tool konvertiert die Musikdatei zu einer echten MP3-Dateien, die du anschließend herunterladen kannst (auf den Button „Download“ klicken).

Sehr populäre Online-Tools sind:

Hinweis: Die Anbieter dieser Tools verdienen meistens Geld durch Werbung auf den Websites. Diese Werbung ist oftmals geschickt platziert, so dass man aus versehen drauf klickt. Überprüfe also genau, ob du dich immer noch auf der Original-Website befindest und kostenlos Musik konvertieren kannst.

Software oder Online-Tool? Hier erfährst du alle Vor- und Nachteile.

Kostenlose Apps für iOS und Android

App Musik DownloaderAuch auf dem Smartphone kannst du mit Hilfe von speziellen Apps Musik herunterladen. Es werden Youtube aber auch weitere Streaming-Dienste unterstützt. Die Apps müssen einmal installiert werden und können danach immer wieder benutzt werden.

Die verschiedenen Apps haben alle eine sehr ähnliche Funktionsweise: Du suchst in der App die Musik-Bibliothek von Youtube. Gefällt dir ein Lied, kannst du es auswählen und einen Namen und weitere Details zum Konvertieren einstellen. Anschließend kannst du mit einem Klick auf „Converter“ das Musikvideo in eine echte MP3-konvertieren. Die MP3-Datei ist dann auf deinem Smartphone gespeichert und du kannst die Musik auch anhören, wenn du offline bist (es wird ja schließlich auf die Datei zugegriffen und nicht mehr auf das Musikvideo).

Sehr populäre Apps für iOS (iPhone):

Sehr populäre Apps für Android (Samasung, Huwai, etc.):

Hinweis: Achte bitte auf die Bewertungen und Kommentare aus den vergangenen Tagen. Leider schleichen sich immer wieder betrügerische Apps in die Appstores. Mehrere negative Bewertungen in den letzten Tagen helfen dir aber bei deiner Entscheidung für die richtige App.

Musik per App hören? Hier zum Vergleich der besten Anbieter.

Kostenlose Software zum Runterladen

Software Musik DownloaderWer viel Musik hört und einige MP3s haben möchte, der sollte sich eine Software auf seinem PC oder Mac zulegen. Der Vorteil einer Software ist die bessere Handhabung bei vielen unterschiedlichen Titeln. So kannst du schneller Musikvideos von Youtube oder einem ähnlichen Dienst in eine MP3-Datei konvertieren.

Die verschiedenen Tools für den PC arbeiten alle nach dem selben Prinzip: Den Link zum Video kopieren (STRG + C) und in die geöffnete Software einfügen. Du kannst auch mehrere Links einfügen. Anschließend den gewünschten Speicherort und die Qualität einstellen und die Software konvertiert deine gewünschte Musik auf einen Schlag in echte MP3s.

Sehr populäre Software ist:

Hinweis: Achte beim Installieren der Software auf Malware, die manchmal zusätzlich installiert wird. Das ist zusätzliche Software, wie z.B. eine Toolbar in deinem Browser, die sich ohne deines Wissens auf deinem PC/Laptop installiert und im Hintergrund läuft. Eventuell bekommst du dann mehr Werbung oder Toolbars angezeigt, die du gar nicht haben möchtest. Also jeden Installationsschritt einzeln durchgehen und die Häkchen bei zusätzlicher Software entfernen.

Schon mal Streaming probiert? Mehr Infos zur kostenlose Testphase.

Ja, die Musik-Downloader sind für private Zwecke legal. Das bedeutet, dass du dir eine Sicherungskopie der Musikvideos (auch nur von der Tonspur) für deinen privaten Gebraucht anfertigen darfst. Die Erstellung der Sicherungskopie ist in Deutschland legal. Du darfst die MP3-Dateien aber nicht kommerziell nutzen (z.B. als DJ) oder weiterverbreiten oder verkaufen (z.B. über eine Tauschbörse). Die MP3-Dateien darfst also nur du nutzen.

Trotzdem befindest du dich in einer rechtlichen Grauzone. Die AGB von Youtube wiederum verbieten es dir eine Sicherungskopie zu erstellen. Die Videos auf Youtube sind laut den AGB von Youtube nur für den temporären Stream auf deinen PC/Smartphone gedacht und dürfen nicht dauerhaft gespeichert werden.

Hier findest du weitere Informationen von Musiksocke:

Falls du noch Fragen hast, kannst du uns gerne hier in den Kommentaren schreiben. Wir werden dann so schnell es geht darauf antworten.

Bitte bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,80 von 5 (54 Bewertungen)
Loading...
Hast du eine Frage?