Franz Ferdinand – Tonight (Album)

02. Februar 2009 von Sebastian

Endlich hab ich Zeit über das neue Franz Ferdinand Album zu schreiben. Seit dem offiziellen Release (und eigentlich schon weit vorher) wurde viel über das Album geschrieben und nun komm auch ich in den Genuss das Album von vorne bis hinten durchzuhören.

Die 12 Songs klingen eindeutig nach Franz Ferdinand, driften meiner Meinung nach aber teilweise zu sehr in das normale Pop-Geträller ab. Da würde ich mir manche Lieder rockiger, einfach etwas schneller wünschen. Das Album ist gut, aber mehr dann auch nicht. Gefallen hat mir vor allem „What She Came For“ und die erste Single-Auskopplung „Ulysses“. „Tonight“ ist ein Album bei dem einfach jeder selbst reinhören muss.

Wie schon oben beschrieben, haben unzählige Zeitungen, Magazine und natürlich auch Blogs über Franz Ferdinand geschrieben, ich hab mal versucht die Besten rauszufischen:

Das sollte erstmal reichen, gerade bei dieses Album muss wohl jeder selbst hören, um sich eine richtige Meinung zu bilden.

Noch die Playlist:

1. Ulysses
2. Turn It On
3. No You Girls
4. Send Him Away
5. Twilight Omens
6. Bite Hard
7. What She Came For
8. Live Alone
9. Can’t Stop Feeling
10. Lucid Dreams
11. Dream Again
12. Katherine Kiss Me

Das Cover zu Tonight von Franz Ferdinand

Das Cover zu Tonight von Franz Ferdinand

2 Kommentare zu “Franz Ferdinand – Tonight (Album)”

  1. Bjoern sagt:

    Das Album ist gut, mehr aber nicht.

    Damit hast du es genau auf den Punkt gebracht. Die Messlatte haben sich FF eindeutig durch Ihr Debüt höher gelegt. Sie schaffen den Sprung darüber eindeutig nicht.

    – Björn

    Im Plattenblog habe ich dem Album 60% gegeben

  2. Sebastian sagt:

    Ja Björn, wenn ich es in Prozent hätte ausdrücken müssen, dann wär ich wohl auch so auf ca. 60% Prozent gekommen. Schönes Review hast du da geschrieben, ich hab es gleich mal oben verlinkt.

    Grüße

Antworte zu Franz Ferdinand – Tonight (Album)