Archiv für April 2009

The Kooks – Konk Special Limited Edition (Album)

27. April 2009 von Christin
The Kooks auf dem Cover zu Konk

Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder an ein Album einer Indie-Band getraut. Und mit diesem Album habe ich anscheinend genau das richtige erwischt. Gleich das dritte Lied ließ mich aufhören. “Mr. Maker” erinnerte mich stark an die Beatles. Der Gesang und die Klatsch-Elemente kommen ihnen schon sehr nah. Hier also das erste große… mehr

Rise Against – Appeal to Reason (Album)

27. April 2009 von Sebastian
Apeal to Reason Cover von Rise Against

Die charakterstarke Stimme von Frontmann Tim McIlrath prägt die Musik von Rise Against. Dazu den glasklaren und lauten Sound und fertig sind 13 starke Rocksongs. Sozialkritische Texte sind in kraftvollen und melodischen Songs verpackt. Besonder gut gelungen ist “Re-Education (Through Labor)” und “Entertaiment”. Überzeugt hat mich auch die Abwechslung auf dem Album und den Einfallsreichtum… mehr

The Withe Stripes – Elephant (Album)

10. April 2009 von Christin
Cover zu Elephant von den White Stripes

Und wieder ein altes Album, über das es sich zu schreiben lohnt! Spätestens ab der WM 2006 sollte jeder zumindest den Gitarren-Refrain des Liedes “Seven Nation Army” kennen. Leider hat dieses Lied dadurch einen leichten Nerv-Faktor bekommen. Schade, denn es ist eines der besten des Albums. Doch keine Angst, hört man es sich richtig laut… mehr

Beatsteaks – Smack Smash (Album)

10. April 2009 von Christin
Das Cover zu Smack Smash von den Beatsteaks

Ja dieses Album ist mir glücklicher Weise mal wieder in die Hände gefallen. Und ich muss sagen, es war und ist immer noch eine gute Investition gewesen sich dieses Album zu kaufen. Für mich ist es eines der besten Rock-Platten, die ich besitze. Jedes Lied strotzt vor Energie und das ist eines der wichtigsten Kriterien… mehr

Papa Roach – Metamorphosis (Album)

07. April 2009 von Sebastian
Das Cover zu Metamorphosis von Papa Roach

Dass Papa Roach eher härtere Rockmusik machen, hört man schon im ersten Lied “Change or Die”. Das Album bleibt aber abwechslungsreich und überzeugt mit Schrei- und Gesangseinlagen von Sänger Jacoby Shaddix. Dabei stechen vor allem “Change or Die” und “Lifeline” heraus. Aber wie es sich für jedes gutes Rockalbum gehört gibt es auch ein paar… mehr